Ich bin Mediator, Trainer und Berater für Konfliktbearbeitung (Friedensfackraft). Seit 2014 arbeite ich überwiegend als angestellter Integrative Mediator des Berlin Center for Integrative Mediation (www.cssp-mediation.org) mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes in Konfliktbearbeitungsprojekten im Ausland, derzeit in Kosovo, zuvor in der Ukraine, in Nepal und Tunesien. Während des Jahres 2016 war ich Koordinator der Initiative Mediation Support Deutschland (www.friedensmediation-deutschland.de).


Meine selbständige Mediatorentätigkeit umfasst die Begleitung von Konfliktlösungsprozessen im interkulturellen Kontext, in Familie, Partnerschaft und Nachbarschaft sowie in der Arbeitswelt und Kommunalpolitik. Trainings gebe ich in den Bereichen deeskalierende Gesprächsführung, Konfliktfähigkeit, interkulturelle Kommunikation und Mediation, auch als Dozent der Berliner Alice Salomon Hochschule im internationalen MA-Studiengang Intercultural Conflict Management.


Praktische Erfahrungen habe ich außerdem im Vorstand des deutschen Friedensforscherverbandes, im Bundestag, im Auswärtigen Amt und bei einer einjährigen pädagogischen Assistenz in Lima (Peru) gesammelt. Weitere Arbeits- und Studienaufenthalte führten mich nach Frankreich, in die Palästinensischen Gebiete, nach Syrien, Marokko, Spanien und Namibia.


Meine Mediationsausbildung habe ich bei Prof. Dr. Friedrich Glasl und Rudi Ballreich absolviert (Trigon München 2008), Weiterbildungen zum Peace and Conflict Consultant/Friedensfachkraft (Akademie für Konflikttransformation Bonn 2011) sowie zum interkulturellen Begleiter internationaler Begegnungen folgten (DFJW Bonn, Dunkerque, ElJadida 2013). An den Universitäten Passau und Limoges (Frankreich) habe ich Sprachen-, Wirtschafts und Kulturraumstudien mit den Spezialisierungen Konfliktforschung und Lateinamerikastudien studiert (2006).

 

Mediatorenprofil


Christoph Friedrich Werthmann

Mediator, Trainer, Peace and Conflict Consultant

Dipl.-Kulturwirt Univ. / M.A. International Cultural and Business Studies